Chakra Clearing

 

Jeder Mensch besitzt 7 Hauptchakren.

 

 

Spiritualität, Bewusstheit, universelles 
Bewusstsein, höher Erkenntnis
Wahrnehmung, Intuition, 
Erkenntnis, Willenskraft
Ausdruck, Kommunikation, 
Inspiration, Offenheit

 

Beziehung, Liebe, Mitgefühl,
Herzenswärme, Heilung

 

Wille, Macht, Persönlichkeit, Weisheit, 
Verarbeitung (Erlebnisse, Gefühle)

 

Sexualität, Gefühle, Kreativität, 
Begeisterungsfähigkeit, Erotik

 

Überleben, Instinkte, Urvertrauen, 
Stabilität, Durchsetzungsfähigkeit

GRUNDSÄTZLICHES

Die sieben Chakren werden als Hauptenergiezentren angesehen, aus denen wir unsere Gesundheit und Kraft schöpfen.

Jedes Chakra schwingt in einer seiner Aufgabe entsprechenden Grundfarbe und steht mit bestimmten Organen und Körperbereichen in Verbindung.

 

Auch steuert jedes Chakra einen spezifischen Aspekt des menschlichen Verhaltens, der menschlichen Entwicklung und wird seinerseits davon geprägt.

Mit Hilfe dieser Technik werden die Chakren positiv beeinflusst, um eine Harmonie zwischen dem geistigen Leib, der „Lebensenergie” und dem körperlichen Leib herzustellen.

Ein Chakra-Clearing ist eine intensive Reinigung dieser feinstofflichen Energiezentren des Astralkörpers.

 

Chakren werden auch oft als Organe der Aura bezeichnet.

Durchgesetzt hat sich die Annahme von 7 Hauptchakren, die sich entlang der Wirbelsäule des Menschen befinden.

Auf dieser Mittelachse des Körpers steigt die Kundalini-Kraft vom Wurzelchakra aus nach oben. 

 

Auf Chakren können vielfältige Blockaden liegen und gespeichert sein.

Negative Kindheitserlebnisse, die einen Stau auf dem Herzchakra verursachen und das Ur vertrauen fehlt. Seelenanteile, die bei Traumata verloren gegangen sind. Fähigkeiten, über die man plötzlich nicht mehr verfügen kann (Beispiel: Schreibblockade). 

 

Weitere Blockaden auf Chakren können sein: 

Bindungsstränge, Themen erkennen, Karma, Einweihungen, Symbole u.v.a.

 

Chakra Clearing

 gibt kein Heilversprechen, sie ersetzt  nicht den Arzt oder Heilpraktiker